Gebrauchs- und Reklamegrafik

Fachzeitschriften der 1910er bis 1940er Jahre – International Advertising Art
  1. Startseite
  2. Über das Projekt

Über das Projekt

2014 bot der 90. Geburtstag der Zeitschrift »Die Gebrauchsgraphik. Monatsschrift zur Förderung künstlerischer Reklame« Anlass, nicht nur auf die Geschichte der Zeitschrift zurückzublicken, sondern diese herausragende Quelle zur Werbe- und Designgeschichte des 20. Jahrhunderts auch für aktuelle Anwendungen und Recherchen zu erhalten. Mit Unterstützung der Stiebner Verlags GmbH in München, in dem die Zeitschrift unter dem Titel »Novum - World of Graphic Design« bis heute erscheint, haben die SLUB Dresden (Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden) und das Fachgebiet Kommunikationswissenschaft an der Universität Erfurt mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) die ersten zwanzig Jahrgänge der Zeitschrift (1924 – 1944) komplett digitalisiert, voll durchsuchbar erschlossen und nach Themen, Gestaltern und Autoren verschlagwortet. Seit Ende 2015 stehen die Inhalte von über 200 Heften aus 20 Jahrgängen auf der Plattform www.illustrierte-presse.de zur freien Verfügung und ergänzen dort die im Rahmen des DFG-Projekts »Deutschsprachige illustrierte Magazine der Klassischen Moderne. Digitalisierung und Inhaltserschließung« aufbereiteten Publikumszeitschriften der Epoche.

 

Über das Projekt

Abbildungen

(von links nach rechts)